Um unsere Website fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Schließen
Sauerland Spanplatte

Einsatz von Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Nachhaltige Forstwirtschaft hat bei der SAUERLAND SPANPLATTE höchste Priorität. Dieser Grundsatz ist auch in unserem Leitbild verankert. Die SAUERLAND SPANPLATTE nutzt für die Produktion ausschließlich Durchforstungshölzer, Resthölzer ausgesuchter Qualität von Sägewerken. Die Zulieferung und Nutzung von Holz aus unmittelbarer Werksnähe hat dabei Priorität. Lange Lieferwege werden so vermieden.
Damit leistet die SAUERLAND SPANPLATTE einen aktiven Umweltbeitrag zum Schutz unserer Wälder.

Es ist Grundsatz der SAUERLAND SPANPLATTE bei nicht zertifizierten Holzherkünften, die genannten Quellen auszuschließen: 

  1. Illegal geerntetes Holz;
  2. Holz aus Gebieten, in denen gegen traditionelle oder bürgerliche Grundrechte verstoßen wird;
  3. Holz, das aus unzertifizierten Wäldern mit hohem Schutzwert stammt;
  4. Holz von genetisch manipulierten Bäumen;
  5. Holz aus Wäldern, die in Plantagen oder in nicht forstliche Nutzungen umgewandelt werden.

Wir gehen verantwortungsbewusst mit Wald und Umwelt um und sind im Rahmen der Chain of Custody je nach Verfügbarkeit des Holzes nach:

PEFC (Registrierungs-Nr.: DC-COC-000492)

FSC® (Registrierungs-Nr.: TUVDC-COC-100492 und TUVDC-CW-100492)

zertifiziert.